Informationsportal für Erneuerbare Energien in Südbaden

Vernissage "Erdschollen - Spurensicherung einer Zerstörung im Amazonasgebiet" von Betty Beier

Druckversion
20.04.2018
Uhrzeit: 
20:00-22:00 Uhr

Mit ihren »Erdschollen« schafft die Künstlerin Betty Beier zweier­lei: Sie dokumentiert den Verlust von Böden und, damit einherge­hend, die unermesslichen Folgen für all diejenigen, die davon betroffen sind. Zugleich kreiert sie ganz besondere, dreidimensi­onale Objekte, die eine eigene Ästhetik ausstrahlen und dabei doch nie ihre politische Tragweite verlieren. Die hier zu sehenden Erdschollen aus dem brasilianischen Amazonasgebiet weisen auf die verheerenden Auswirkungen des Belo Monte-Staudamms hin, für dessen Bau gewaltige Flächen des Regenwaldes geflutet wur­den, unzählige Menschen ihre Heimat sowie ihre Lebensgrundlage verloren haben, und machen so ein Stück Umweltpolitik sichtbar, das nachdenklich stimmt.

Einführung: Hanna Lehmann (ehem. Studienleiterin für
Kunst und Nachhaltigkeit, Freiburg)
Musikalische Gestaltung: Lateinamerikanischer Chor Freiburg (Leitung: Silke Leuschner)

Finissage: Freitag, 6. Juli 2018, 19.00 Uhr
Dauer der Ausstellung: 23. April – 6. Juli 2018

Veranstaltungsort: 
Katholische Akademie der Erzdiözese Freiburg, Wintererstr. 1, Freiburg
79104 Freiburg
Deutschland
Veranstalter: 
Katholische Akademie der Erzdiözese Freiburg
Ansprechpartner: 
Dr. Mareike Hartmann - Studienleiterin; Regina Schiwitz - Tagungssekretariat
Telefon: 
0761 319 180
mail [at] katholische-akademie-freiburg [dot] de
« Mai 2018 »
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

Aktuelle Ausgabe