Informationsportal für Erneuerbare Energien in Südbaden

Niedrigstenergiehaus-Standard in der kommunalen Bauleitplanung – Chancen, Potentiale und Barrieren in der Praxis

05.12.2018
Uhrzeit: 
09.00 Uhr - 16.30 Uhr

Viele Städte und Gemeinden wollen ihre Vorreiterrolle im kommunalen Klimaschutz auch im so wichtigen Gebäudebereich bewusst wahrnehmen. Die EU Gebäuderichtlinie (EPBD) fordert den Niedrigstenergiehaus-Standard für kommunale Nichtwohnbauten ab 2019 und für private, beheizte Gebäude ab 2021. Doch wie lässt sich dieser Niedrigstenergiehaus-Standard realisieren?  Welche Risiken und Chancen stehen sich in kommunalen Bauleitplanungen in der Praxis gegenüber? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie am 5. Dezember 2018 in Emmendingen.
Auf der Veranstaltung referieren Expertinnen und Experten aus ganz Deutschland über die Herausforderungen energieeffizienten Bauens. Die Veranstaltung richtet sich an Kommunen, Klimaschutzmanager/innen, Architekt/innen, Planer/innen und Energieberater/innen sowie die Wohnungswirtschaft. Auf der Veranstaltung wird unter anderem der Beitrag von energieeffizientem Bauen zur Nachhaltigkeit und zum Klimaschutz vorgestellt und die gesetzlichen Vorgaben zum Niedrigstenergiehaus-Standard erklärt. Der Bezug zur Praxis wird durch Fallbeispiele zu Energiestandards in der Bauleitplanung und Fallbeispielen zu Passivhäusern geschlagen. In einer moderierten Arbeitsgruppe können Sie abschließend selbst aktiv werden und ihre eigenen Projekte diskutieren.

Veranstaltungsort: 
Rathaus Emmendingen, Landvogtei 10
79312 Emmendingen
Deutschland
Veranstalter: 
Stadt Emmendingen, Klimaschutzagentur Baden-Württemberg, Energieagentur Regio Freiburg
Ansprechpartner: 
Antje Schwagereit
Telefon: 
(0)761 / 79177 19
schwagereit [at] energieagentur-freiburg [dot] de
Anmeldefrist: 
02.12.2018
weitere Informationen: 

Kosten: Die Teilnahmegebühr beträgt 50,00 € für Architekten, Städteplaner und Energieberater. Die Anerkennung der Veranstaltung für die Architektenkammer und die Energieeffizienz-Expertenliste ist beantragt. Alle anderen Teilnehmer erhalten einen reduzierten Zugang in Höhe von 20,00 € als Verpflegungspauschale. Der Teilnehmerbeitrag enthält zwei Kaffeepausen sowie ein Mittagessen. Alle Teilnehmenden erhalten Bestätigungen.

Sprache: 
Deutsch
« Dezember 2018 »
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

Kalender

  • Keine anstehenden Termine vorhanden

» Termin eintragen

Aktuelle Ausgabe