Informationsportal für Erneuerbare Energien in Südbaden

Neuigkeiten aus der Region

18.06.2012

Apell: Naturfreunde gegen EURATOM

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Merkel,

die Förderung, der Bau und die Nutzung von Atomkraftwerken haben in eine energiepolitische Sackgasse geführt. Die schreckliche Katastrophe von Fukushima und die jahrzehntelange Arbeit der Anti-Atom-Bewegung ermöglichten erst den Atomausstieg in Deutschland.

» Weiterlesen
13.06.2012

Energiekonzerne wollen rund 15 Milliarden Euro Schadensersatz für den Atomausstieg einklagen. Ein Kommentar von Hans-Josef Fell, MdB

Deutsche Energiekonzerne wollen rund 15 Milliarden Euro Schadensersatz für den Atomausstieg einklagen. Bisher haben neben E.ON auch RWE und Vattenfall Schadensersatzforderungen angemeldet. Parallel laufen noch Klagen gegen zur Brennelementesteuer.

» Weiterlesen
12.06.2012
Bild: berggeist007 / pixelio.de

Netzausbau mitgestalten bis zum 10. Juli

Die Bundesregierung stellt das EEG in Frage, weil dies den Verbraucher zu teuer komme, doch jetzt folgt der milliardenteure Netzausbau, der frech mit "Die Energiewende gibts nicht zum Nulltarif" argumentiert wird.
Gleichzeitig tagt das Wirtschaftsministerium unter dem Titel "Ein Jahr Energiewende" - für sie begann die Energiewende also, als zum zweiten Mal aus der Atomkraft ausgestiegen wurde? Der Rest der Republik kennt die Energiewende schon seit mindestens zehn Jahren. Und zwar nicht nur als Ersatzmaßnahme für Atomkraft.

» Weiterlesen
11.06.2012

Petition: Freiburger Erklärung zur UN-Konferenz für nachhaltige Entwicklung 2012 - Die Zukunft, die WIR wollen

„Global denken - lokal handeln!“ Nachhaltig vor Ort und überall –die Zukunft, die WIR wollen

Den Volltext der Petition und Möglichkeit, die Petition zu Unterzeichnen finden Sie hier.

» Weiterlesen
11.06.2012

FessenheimStop2012: Schreiben Sie dem französischen Staatspräsidenten

AGUS-Markgräflerland e.V. und das Aktionsbündnis "AKW-Fessenheim stillegen Jetzt!" haben eine Petition an den französischen Staatspräsidenten Hollande verfasst, die mitunterzeichnet werden will.

Den Volltext der Petition und die Möglichkeit zu unterzeichnen finden Sie hier.

 

» Weiterlesen
06.06.2012

Erneute Protestaktion beim AKW Fessenheim

Mit einer Demonstration am Samstag, den 9. Juni um14.00 Uhr unterstützt das „Aktionsbündnis Fessenheim stilllegen. Jetzt!“ den neuen französischen Präsidenten Francois Hollande bei der Umsetzung seines Wahlversprechens, das AKW Fessenheim zu schließen.
Damit soll ihm auch bedeutet werden, dass er in seinen Anstrengungen, die Atom Lobby zu zügeln, nicht allein steht und mit der Schließung des AKW Fessenheim auch das Zusammenleben der Menschen im Dryeckland über die nationalen Grenzen befördert wird.

» Weiterlesen
05.06.2012
Hans-Josef Fell, MdB Hans-Josef Fell, MdB

Hans-Josef Fell (MdB): FDP und Union rufen zum Sturmangriff auf das EEG auf

Die Aufrufe zum Abschaffen des EEG häufen sich. Alleine gestern und heute meldeten sich mit Warnungen gegen das EEG oder gar mit klaren Abschaffungsforderungen die Koalitionspolitiker Brüderle, Rösler und Kauder zu Wort.

» Weiterlesen
05.06.2012
norbert weiß  / pixelio.de Bild: norbert weiß / pixelio.de

Freiburg wird das »Sustainable Energy Valley«

In Freiburg entsteht ein Leuchtturmprojekt des Landes Baden-Württemberg und der Fraunhofer-Gesellschaft. Inhaltlich geht es um die nachhaltige Erzeugung und Nutzung von Energie und Ressourcen. Gesamtinvestitionen von mehr als 80 Mio. € sind hierfür vorgesehen.

» Weiterlesen
04.06.2012

HeliosZeltWochen 7.-24. Juni am E-Werk Freiburg

Vom 7. bis 24. Juni 2012 findet auf dem Parkplatz des E-Werk Freiburg Außergewöhnliches statt. Das Theater R.A.B. und Solare Zukunft e.V. verbinden 14 Tage lang Umwelt und Kultur auf mannigfaltige Art und Weise. Ihr „Schmelztiegel“ ist das mobile, energie-autarke „Helioszelt“.

» Weiterlesen
04.06.2012
Bild: Andreas Barnickel / pixelio.de

Zwei neue Windkraftanlagen auf Gemarkung St. Peter: Regierungspräsidium genehmigt Abweichung vom Regionalplan Südlicher Oberrhein

Das Regierungspräsidium Freiburg hat in der vergangenen Woche zwei neuen Windkraftanlagen auf der Gemarkung von St. Peter außerhalb der bisher ausgewiesenen Vorranggebiete zugestimmt. Damit ist der Weg für das immissionsrechtliche Genehmigungsverfahren durch das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald frei.

» Weiterlesen