Informationsportal für Erneuerbare Energien in Südbaden

Neuigkeiten aus der Region

07.12.2017

Alte Kamin- und Kachelöfen: Übergangsfrist endet Ende Dezember: Bei zu hohen Emissionen ist Austausch oder Nachrüstung erforderlich

Betroffen sind nur Geräte, die vor 1985 errichtet wurden.
Für alte Kamin- und Kachelöfen endet am 31. Dezember 2017 die Schonfrist des Gesetzgebers. Stoßen die Feuerstellen zu hohe Emissionen aus, müssen sie nachgerüstet oder ausgemustert werden. Darauf weist das vom Umweltministerium Baden-Württemberg geförderte Informationsprogramm Zukunft Altbau hin. Von der Regelung betroffen sind Öfen mit einem Baujahr vor 1985. Weist die Feuerstätte zu hohe Staubemissionen auf, kann der Einbau eines Partikelfilters den Ausstoß unter die verlangte Schwelle senken

» Weiterlesen
05.12.2017

Stromspeicher-Technologie Pacadu: Erfolg beim Innovationspreis Baden-Württemberg

Die ASD Automatic Storage Device GmbH aus Umkirch (Freiburg) hat mit der Stromspeicher-Steuerung Pacadu erfolgreich am Innovationspreis Baden-Württemberg (Dr.-Rudolf-Eberle-Preis) teilgenommen: ASD gehört zu den zehn Besten. Die Preisverleihung fand am 28. November 2017 im Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg in Stuttgart statt.

» Weiterlesen
05.12.2017

Contracting-Preis BW zum ersten Mal vergeben

Innovative Mehrfamilienhäuser der Munk Immobilien und Stadtwerke Ulm prämiert. Umweltminister Untersteller ist Schirmherr

» Weiterlesen
04.12.2017

Verein JUAMII e.V. ist Gewinner des mit 5.000 Euro dotierten Enspire Award

„Hier wird ein Projekt realisiert, das eine wichtige soziale Dimension hat und gleich-zeitig dem Grundgedanken des Awards entspricht, gemeinsam mit der Bevölkerung vor Ort erneuerbare Energien in Schwellen- und Entwicklungsländern zu etablieren“, so Kuno Wer-ner, Geschäftsführer der Stadtwerke Konstanz.

» Weiterlesen
23.11.2017

Kommunaler Klimaschutzkongress Baden-Württemberg in Stuttgart am 29. November 2017

Am 29. November 2017 treffen sich in Stuttgart rund 250 Vertreterinnen und Vertreter von Städten, Gemeinden und Landkreisen aus dem gesamten Süd-westen auf dem Kommunalen Klimaschutzkongress Baden-Württemberg. Nach der Weltklimakonferenz in Bonn diskutieren sie darüber, was aus den Beschlüssen folgt und wie Kommunen ihre Kohlendioxidemissionen effizient senken können.

» Weiterlesen
20.11.2017

Bundesländervergleich Erneuerbare Energien: Baden-Württemberg neuer Spitzenreiter vor Mecklenburg-Vorpommern und Bayern

Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern und Bayern sind im Bereich der Erneuerbaren Energien die führenden Bundesländer. Das ist das Ergebnis des heute veröffentlichten Bundesländervergleichs, den das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) und das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) im Auftrag von und in Kooperation mit der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) zum fünften Mal erstellt haben.

» Weiterlesen
15.11.2017

Preisstabilität bei Ökostrom, Gas und Biogas

Trotz teilweise steigender Netznutzungsentgelte bleiben die Ökostrom-, Gas- und Biogaspreise der Elektrizitätswerke Schönau Vertriebs GmbH (EWS) für Haushaltskunden stabil und werden bis zum 31.12.2018 garantiert.

» Weiterlesen
15.11.2017

4. Solarbranchentag Baden-Württemberg am 20. November in Stuttgart

Klimagipfel in Bonn, Jamaika-Sondierungen in Berlin und aktuelle Studien über die knapper werdende Zeit im Kampf gegen den globalen Temperaturanstieg: Der Klimaschutz steht hierzulande derzeit ganz oben auf der Tagesordnung. Welchen Beitrag die immer günstigere Solarenergie für eine umweltfreundliche Energieversorgung in Deutschland leisten kann, darüber diskutieren Experten am 20. November auf dem Solarbranchentag Baden-Württemberg in Stuttgart.

» Weiterlesen
15.11.2017

Ausgezeichnete Stromspeicher-Steuerung: Pacadu- Technologie gewinnt Signal Iduna Umwelt- und Gesundheitspreis der Handwerkskammer Hamburg

 
Die intelligente Stromspeicher-Steuerung Pacadu der ASD Automatic Storage Device GmbH aus Umkirch wurde mit dem Signal Iduna Umwelt- und Gesundheitspreis der Handwerkskammer Hamburg ausgezeichnet und belegte den mit 2.500 Euro dotierten 3. Platz. Geschäftsführer Matthias Ruh nahm den Preis bei der Verleihung am 10. November im Elbcampus der Handwerkskammer Hamburg persönlich entgegen.

 

» Weiterlesen
15.11.2017

Garten- und Tiefbauamt startet zweites Sonderprogramm mit rund 600.000 Euro für Radwege

Über 30 Abschnitte werden bis Sommer 2018 saniert

Das Garten- und Tiefbauamt (GuT) startet ein zweites
Sonderprogramm mit rund 600.000 Euro, um in das
umfangreiche Freiburger Radverkehrsnetz zu investieren.
Über 30 Anschnitte der Radwege werden saniert.

» Weiterlesen