Informationsportal für Erneuerbare Energien in Südbaden

Aktuelle Branchendiskussion auf der Biogas 2018 in Offenburg

Druckversion
18. Dezember 2017

Die zentrale Branchenplattform im Südwesten Deutschlands widmet sich dem grenzüberschreitenden Dialog und verbindet die Märkte Deutschland, Frankreich und die Schweiz. Dies wird insbesondere durch die enge Kooperation mit dem trinationalen Energienetzwerk TRION deutlich. Neben dem umfassenden Vortragsprogramm bietet die Fachmesse den Besuchern die Möglichkeit, sich über den Stand der Technik im direkten Dialog auszutauschen.

Erstmals wird es im Rahmen der Veranstaltung auch ein KWK Special unter dem Leitgedanken „Kraft-Wärme-Kopplung und neue Perspektiven für Biogas“ geben. Im Rahmen eines gesamten Vortragsblocks wird unter anderem Parantapa Sawant vom Institut für Energiesystemtechnologie über kleinskalige Kraftwärme-Kälte Kopplungen und deren Erhöhung der Energieeffizienz diskutieren.

An beiden Veranstaltungstagen werden jeweils zwei parallel laufende Kongresse angeboten, die individuell kombiniert werden können. Am ersten Kongresstag wird zudem der Frage nachgegangen „Quo Vadis EEG“. Otto Körner vom Fachverband Biogas wird dazu die Ergebnisse der ersten Biogas-Ausschreibung vorstellen und diskutieren, was nun folgen kann. Tatiana Demeusy von der Erdgas Südwest GmbH wird zudem die Option für Biogasanalgen nach der EEG-Laufzeit zur Einspeisung von Biomethan nachgehen. Neben dem EEG wird der Fokus zudem auf die Wärmenetze gelegt. Von Möglichkeiten und Grenzen der Wärmeverwertung von mehrfach überbauten und stromorientiert flexibel betriebenen Biogasanlagen bis hin zu Unterstützungsangeboten für Nahwärmeinitiativen.

Darüber hinaus werden den Besuchern weitere Kongressblöcke zu den Schwerpunkten Prozess- und Kostenoptimierung, Neuerungen und Innovationen, Aufbereitung von Rohbiogas und Direkteinspeisung von Biomethan, Substrate sowie Flexibilisierung angeboten. Das ausführliche Programm ist unter www.biogas-offenburg.de abrufbar

Frühbucher bis 12. Januar buchbar
Das Kombi-Ticket für Kongress und Fachmesse ist bis zum 12. Januar zu Frühbucher-Konditionen buchbar. Das Tages-Ticket kostet 35 Euro und das 2-Tages-Ticket 55 Euro. Tickets sind bequem online unter www.biogas-offenburg.de.
 

Weitere Informationen erhalten Sie online unter www.biogas-offenburg.de.  Für Fragen und Wünsche steht Ihnen das Team der Messe Offenburg gerne unter +49 (0)781 9226-254 oder biogas [at] messe-offenburg [dot] de  zur Verfügung.

********************************************************************

Pressekontakt:     

Viola Uhl
Pressekontakt            
Fon +49 (0) 781 9226-280      
Fax +49 (0) 781 9226-227      
presse [at] messe-offenburg [dot] de    
www.messe-offenburg.de

Quelle: 

Messe Offenburg-Ortenau GmbH

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Um unsere Inbox vor übermäßigem SPAM zu schützen, bitten wir Sie um Lösung der mathematischen Frage.
10 + 9 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.