Informationsportal für Erneuerbare Energien in Südbaden

Windkraft in der Region - Modelle für die Bürgerbeteiligung

Druckversion
05.11.2014
Uhrzeit: 
15:30 Uhr

Veranstaltungen mit Beteiligung RegioNetz Südbaden - Regionale Qualifizierungsworkshops

Die Planungen zur Umsetzung von Windkraft sind im Regierungspräsidium Freiburg bereits fortgeschritten. Einzelne Kommunen, Planungsverbände sind jedoch unter-schiedlich schnell unterwegs. Während einige Standorte schon entwickelt sind, be-finden sich andere Standorte noch in verschiedenen Stadien der örtlichen Planungs- und Genehmigungsverfahren.
Im Rahmen der Nachhaltigen Entwicklung Baden-Württembergs ist es Ziel, den Aus-bau von Windkraft voranzubringen. Hierzu ist Bürgerbeteiligung – in welcher Form auch immer - ein notwendiges Element, um Akzeptanz und Planungssicherheit zu erreichen.
Die Veranstaltung will anhand von konkreten Fallbeispielen aufzeigen, welche ver-schiedene Modelle der Bürgerbeteiligung an einzelnen Standorten bisher zum Ein-satz kommen. Diese Modelle könnten prinzipiell auch an Standorten genutzt werden, wo derzeit die Frage der Bürgerbeteiligung noch nicht abschließend geklärt ist.
Weiterhin sollen der aktuelle Stand der Entwicklung und das Genehmigungsverfah-ren aufgezeigt werden.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei.
Veranstalter:
Die Veranstaltung wird durchgeführt in Kooperation mit folgenden Institutionen und Organi-sationen:
- Regierungspräsidium Freiburg
- RegioNetz Südbaden / Fesa e.V.
- Energieagentur Regio Freiburg
- Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband
- Nachhaltigkeitsbüro Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW)

Die Veranstaltung wird finanziell unterstützt vom Ministerium für Umwelt, Klima und Ener-giewirtschaft Baden-Württemberg.

Programm:

Ab 15.30 Uhr Begrüßungskaffee und –tee
16.00 Uhr: Begrüßung
                 Bärbel Schäfer, Regierungspräsidentin Freiburg
16.30 Uhr: Roadmap Genehmigungsverfahren und aktueller Stand der Planungen in
                der Region
                Sébastian Oser, Regierungspräsidium Freiburg
17:00 Uhr: Chancen und Grenzen der genossenschaftlichen Rechtsform bei
                 Bürgerwindprojekten
                 Nico Storz, Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband (BWGV)
18:00 Uhr: Projekt-Beispiel 1: Bürgerwindpark Südliche Ortenau, eine Projektge-
                 meinschaft von Kommunen, Genossenschaft und Unternehmen
                 Jochen Sauter (Projektleiter, Green City Energy AG)
                 Jörg Bold (Vorstand, Ettenheimer Bürgerenergie eG)
18.30 Uhr Projekt-Beispiel 2: Windpark Rotzel, Elztal
                Torsten Schwarz (Energiegenossenschaft Biederbach und Elztal/
                Vertreter Projektgesellschaft )
19.00 Uhr Projekt-Beispiel 3: Windpark Linach (WiLi) und Windpark Rappeneck
                (WiRa)
                Ulrich Bremauer und Benjamin Kienzler (Geschäftsführer Siventis)

Anschließend stehen Referenten an Informationstischen zum
persönlichen Gespräch bereit

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis zum 30. Oktober 2014 an bobsien [at] fesa [dot] de
fesa e.V.,
Gerberau 5,
79098 Freiburg
Tel. 07 61 / 40 73 61
Fax 07 61 / 40 47 70

Veranstaltungsort: 
Regierungspräsidium Freiburg, Bissierstraße 7 Konferenzraum Schwarzwald (EG)
79114 Freiburg
Deutschland
bobsien [at] fesa [dot] de