Informationsportal für Erneuerbare Energien in Südbaden

Neuigkeiten aus der Region

21.05.2017
Das klimafit-Projektteam: v.l.n.r. Diana Sträuber (fesa e.V), Dr. Wulf Westerman Klimafit

Wir machen Sie „Klimafit“

fesa und ifpro entwickeln mit Klimaforschern VHS-Kurs über die regionalen Folgen des Klimawandels

Die regionalen Bildungsträger ifpro und fesa e.V. werden gemeinsam mit dem WWF Deutschland und der Helmholtz-Klimainitiative REKLIM einen Fortbildungskurs zum Thema Klimawandel entwickeln und im Wintersemester 2017/2018 an Volkshochschulen in der Region durchführen. Gefördert wird dieses Vorhaben namens „Klimafit“ durch die Robert Bosch Stiftung.

» Weiterlesen
19.05.2017

Neue Meldepflichten des EEG 2017 für Selbstversorger

Das EEG 2017 hat neue Meldepflichten für Selbstversorger gebracht und vor allem neue Sanktionen. Eigenversorger und Elektrizitätsversorgungsunternehmen müssen sog "Basisinformationen" mitteilen, selbst wenn sie nicht EEG-umlagepflichtig sind.

» Weiterlesen
18.05.2017
Peter Smola / pixelio.de

Photovoltaik künftig noch lukrativer: Solarstromspeicher werden wirtschaftlich

Photovoltaikanlagen lohnen sich für Hauseigentümer finanziell. Mit Solarstromspeichern wird sich der Gewinn künftig noch erhöhen. Denn die Speicher stehen unmittelbar vor der Wirtschaftlichkeit. Zu diesem Ergebnis kommen  Berechnungen des Solar Clusters Baden-Württemberg.

» Weiterlesen
18.05.2017
www.pixabay.com

Bundesregierung schafft die Grundlage für Ausschreibungen für KWK-Anlagen und innovative KWK-Systeme sowie zur gemeinsamen Ausschreibungen für Windenergieanlagen an Land und Solaranlagen

Das Bundeskabinett hat in seiner heutigen (17.5.2017 A.d.R.) Sitzung den Entwurf einer Mantelverordnung zur Einführung von Ausschreibungen für KWK-Anlagen und innovative KWK-Systeme sowie zur Einführung von gemeinsamen Ausschreibungen von Windenergieanlagen an Land und Solaranlagen verabschiedet. Im Bereich der Kraft-Wärme-Kopplung werden Ausschreibungen für KWK-Anlagen und innovative KWK-Systeme eingeführt.

» Weiterlesen
18.05.2017
www.pixabay.com

Bewerbungsfenster für Projektideen vom 1. Juli bis zum 15. September geöffnet

Das Bundesumweltministerium fördert "innovative Klimaschutzprojekte" und ruft zu entsprechenden Bewerbungen auf. Die geförderten Projekte sollen Prozesse anstoßen und Strukturen aufbauen, um Akteurinnen und Akteure zu klimafreundlichem Verhalten zu bewegen. Im Vordergrund stehen Kapazitätsaufbau, Erfahrungsaustausch und Vernetzung.

» Weiterlesen
18.05.2017
Thommy Weiss / pixelio.de

Kerstin Andreae (GRÜNE): Bundesregierung bestätigt Grüne Gutachten: Fessenheim hat gravierende Defizite – nun sind Macron und Merkel gefordert

In einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Grünen Bundestagsfraktion benennt die Bundesregierung erstmals gravierende Defizite des AKW Fessenheim. Mit Blick auf den neugewählten französischen Präsidenten erklärt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Kerstin Andreae: „Nun sind Macron und Merkel gefordert, die endgültige Schließung Fessenheims voranzutreiben. Sowohl die unverzügliche Schließung wegen gravierender Sicherheitsdefizite also auch die Frage der wirtschaftlichen Perspektiven für die Region Fessenheim gehören endlich auf höchster deutsch-französischer Regierungsebene verhandelt.“

» Weiterlesen
12.05.2017
Beate Klinger / pixelio.de

„Freiburgs größtes Klimafossil“ - Negativpreis geht an Universität Freiburg

Die Globalen Divestment Mobilisierung in Freiburg fand mit der Verleihung des Negativpreises „Freiburgs größtes Klimafossil“ ihren krönenden Abschluss. Die lokale Fossil Free Gruppe lies am heutigen Nachmittag vor dem Stadttheater die Universität, die Stadt, und das Erzbistum Freiburg in einem Wettbewerb gegeneinander antreten. Dabei mussten diese ihre Bemühungen für den Klimaschutz und bezüglich des von Fossil Free geforderten Divestments aus der fossilen Brennstoffindustrie unter Beweis stellen. Am Ende befand die Jury, dass dieser Negativ-Preis eindeutig der Universität Freiburg zustünde.

» Weiterlesen
08.05.2017
Harry Hautumm / pixelio.de

Die Gesellschaft hinterlässt ihre Spuren im Wasser

Die Bürger in der Region tagtäglich und in Zukunft mit Trinkwasser bester Qualität zu versorgen ist eine Herausforderung, die zusehends komplexer wird: Darüber diskutierten am Donnerstag, 27. April beim „2. Hochrhein-Wasserkolloquium“, zu dem Badenova und die Stadtwerke Waldshut-Tiengen eingeladen hatten, Vertreter von Kommunen, Behörden und Energie- bzw. Wasserversorgern.

» Weiterlesen
05.05.2017
Helmuth Ziegler / pixelio.de

SMART GREEN TOWER - Das Wohn- und Geschäftshochhaus als solare Energiezelle für Freiburg

Es soll ein Vorzeigeprojekt werden, aber lange war es still um den vermeintlichen Leuchtturm. Doch nun hat der Freiburger Architekt Wolfgang Frey einen Termin für den Baustart seines Smart Green Tower benannt. Am 19. Juni sollen die Bauarbeiten auf dem Güterbahnhof-Areal beginnen.

» Weiterlesen
04.05.2017
www.badenova.de

Emissionsfrei und leise

Freiburgs Pflaster wird ab sofort emissionsfrei gereinigt. Möglich macht das eine neue Kehrmaschine mit Elektroantrieb der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Freiburg (ASF). Gefördert wird dieses innovative Konzept mit 108.300 Euro aus dem badenova Innovationsfonds Klima- und Wasserschutz.

 

» Weiterlesen